Mehr Erfolg in Bewerbungsgesprächen -

Selbstbewusstsein

Für den Erfolg von Bewerbungsgesprächen ist besonders das Auftreten und das Selbstbewusstsein entscheidend. Um sich von der besten Seite zeigen zu können, ist eine neben einer guten Vorbereitung die eigene Selbstschätzung wichtig.

Bewerbungsschreiben

Eine Bewerbungsphase beginnt nach der Suche nach einem geeigneten Unternehmen mit dem Anschreiben. Schon das Anschreiben vermittelt dem Unternehmen ein Bild zum eigenen Charakter. Der Schreibstil und der Inhalt können den ersten Eindruck schon maßgeblich beeinflussen. Es bietet sich an, schon beim Bewerbungsschreiben auf Individualität zu achten. Dazu zählt besonders die eigenen Stärken herauszuheben, die die eigene Person von anderen Bewerbern unterscheidet. Wichtig ist auch, explizit auf das Unternehmen einzugehen und zu zeigen, dass wirklich Interesse besteht und das eine Auseinandersetzung mit dem Unternehmen stattgefunden hat.

Wenn es dann in die heiße Phase geht, also die Einladung zum Bewerbungsgespräch erfolgt, dann lässt sich die eigene Persönlichkeit nicht mehr Verstecken. Ein gesundes Selbstbewusstsein ist hier für den Erfolg beim Bewerbungsgespräch die beste Voraussetzung. Ausschlaggebend für Selbstbewusstsein ist neben der Selbstschätzung und der guten Vorbereitung auf ein Gespräch auch die Schlagfertigkeit bei unerwarteten Fragen oder Anmerkungen. Kritische Fragen werden oft von den jeweiligen Unternehmen gestellt, um den Bewerber zu verunsichern und anhand der Reaktion mehr über seine Persönlichkeit zu erfahren.

Neben der Vorbereitung auf etwaige Fragen kann hier die eine zügige, passende und direkte Antwort einen positiven Eindruck vermitteln. Da jeder Mensch in seinem Verhalten individuell reagiert und besonders in Hinblick auf die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein Verhaltensunterschiede zu erkennen sind, muss je nach Ist-Zustand daran gearbeitet werden. Um deine Schlagfertigkeit zu testen, kannst du gerne unseren kurzen Test machen. In wenigen Minuten wirst du dich noch besser einschätzen können.

Vorab sollten die einige Grundlegende Dinge bewusst werden, auf die du achten musst, auch für dein Gegenüber selbstbewusst zu erscheinen. Versuche stets den Blickkontakt aufrecht zu erhalten. So suggerierst du neben einem starken Auftreten auch ein aufmerksames Zuhören. Wenn es dir persönlich schwer fällt den Blickkontakt lange aufrecht zu erhalten, dann fixiere mit deinen Augen einen Punkt auf der Nase deines Gegenübers, um wenigstens den Anschein zu wahren. Weiterhin kannst du versuchen, die Person mit seinem Namen direkt anzusprechen. Das zeug von Aufmerksamkeit und wird positiv wahrgenommen.

Bewerbungsgespräch erfolgreich

Am deutlichsten spiegelt die Körperhaltung im Bewerbungsgespräch das eigene Selbstbewusstsein wieder. Die Körpersprache verrät individuell viel über jede einzelne Person. Souverän und selbstbewusst wirkt eine gerade Körperhaltung mit gestreckten Beinen und ausgestreckter Brust. In Verbindung mit einem festen Händedruck und einer ruhigen Körperhaltung ist das eine sehr gute Voraussetzung für einen guten Eindruck.

Wenn sie sprechen, können sie zusätzlich auf den Tonfall und die Stimmlage achten. Eine kraftvolle und bestimmende Stimme wird oft einem hohen Selbstbewusstsein zugeordnet. Generell ist es schwieriger an der Stimmlage zu arbeiten statt an der Körperhaltung, aber ein selbstbewusstes Auftreten beim Bewerbungsgespräch vereint diese Faktoren.

Wenn du dich auf einem Bewerbungsgespräch vorbereitest, denk an deine Körpersprache, deine Haltung und deine Stimme. Beschäftige dich gut mit dem Unternehmen und lerne deine Stärken kennen. In einem Bewerbungsgespräch musst du dich von deiner besten Seite verkaufen, denn hier zählt der erste Eindruck. Wenn du zwar die Körperhaltung und die Stimmlage in den Begriff bekommst, aber nicht gewappnet für spontane Fragen bist, dann solltest du evtl. an deiner Schlagfertigkeit arbeiten. Mehr dazu findest du hier.